RICHTIG VORBEREITET IN DIE SAISON STARTEN

Die Freude ist gross, wenn die Temperaturen steigen, die Wiesen wieder saftig grün strahlen und es damit wieder Bike-Wetter wird. Am liebsten möchten wir uns dann sogleich aufs Bike schwingen und neue Trails erkunden. Doch eine gute Vorbereitung auf die Saison ist wichtig, damit der Bike-Spass auch bis in den Herbst hält.
 
Hier ein paar Tipps, wie du dein Fahrrad nach langer Winterpause auf Fahrtauglichkeit prüfst:

Radreinigung Mit Wasser und Lappen lässt sich dein Drahtesel einfach und schnell reinigen
Schrauben nachziehen Lenkervorbau, Lenkerstange und Sattel sollten vor dem Start unbedingt auf ihren Halt geprüft werden
Bremsen testen Prüfe, ob deine Bremsen genügend Bremskraft entwickeln, sich frei bewegen lassen und die Bremsbeläge in gutem Zustand sind
Radkette schmieren Ist die Antriebskette des Bikes verdreckt und schlecht geschmiert, kostet das Treten unnötig viel Kraft
Gangschaltung prüfen Hier lohnt es sich dein Bike vom Profi prüfen zu lassen – damit kannst du dir Zeit und Nerven sparen
Radreifen prüfen Poröse und rissige Reifen sind ein Pannenrisiko. Sind Reifenprofile zu stark abgenutzt, sollten neue Reifen angeschafft werden
Radlicht kontrollieren Scheinwerfer und Rücklicht sollten geprüft werden, damit du auch bei Dunkelheit sehen und gesehen wirst