Haftung
  1. Alle Teilnehmer am IRON BIKE RACE Einsiedeln starten auf eigenes Risiko.
  2. Jeder Teilnehmer muss im Besitz einer Unfallversicherung sein und trägt die volle Verantwor-tung für seinen Gesundheitszustand.
  3. Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Personen- und Sachschäden gegenüber Teilnehmern, Zuschauern und Dritten ab.
  4. Der Veranstalter lehnt jede Haftung im Falle von Unfällen, Verlust oder Diebstahl von persön-lichen Gegenständen, Bikes oder ähnlichen Sachwerten und sonstige Schäden im Rahmen der gesamten Veranstaltung ab.
Anmeldung
  1. Teilnahmeberechtigt sind alle, die im Jahr 2018 das Alter von 15 Jahren erreichen; ausge-nommen IRON BIKE Kids-RACE.
  2. Anmeldeschluss ist der 26. September 2018 (Valuta-Datum). Nachmeldungen sind gegen Aufpreis von CHF 10.00 am Samstag und Sonntag während der offiziellen Startnummernaus-gabe bis spätestens eine Stunde vor dem Start möglich.
  3. Anmeldungen ohne Zahlungsnachweis werden nicht verarbeitet.
  4. Das Startgeld ist gestaffelt. Die Staffelung ist im Internet publiziert.
  5. Gegen einen Aufpreis von CHF 9.00 wird die Startnummer per Post versendet. Diese Option gilt nur für die Online-Anmeldung bis zum 18. September 2018. Der Verein OK IRON BIKE RACE (Veranstalter) lehnt jede Haftung bezüglich fehlerhafter Zustellung, Beschädigung der Startnummer, Diebstahl, etc. ab. Der Startsack und der Erinnerungspreis kann am Sonntag ab 12.00 Uhr am Info-Stand bezogen werden.
  6. Mutationen jeglicher Art werden nur bis zum 22. September 2018 angenommen. Später einge-hende Mutationen können nur noch an der Startnummernausgabe bearbeitet werden (Kosten CHF 20.00).
  7. Startnummern werden ausschliesslich an der offiziellen Ausgabe und während den ordentli-chen Öffnungszeiten abgegeben. Aus organisatorischen Gründen sind keine Ausnahmen möglich. Der Zahlungsbeleg ist vorzuweisen.
  8. Der Veranstalter garantiert weder die passende Grösse des Erinnerungspreises noch dass dieser vorrätig ist.
  9. Lizenzfahrer erhalten die Startnummer nur bei Vorweisung der Lizenz.
  10. Lizenzfahrer sind in den Funkategorien nicht startberechtigt.
  11. Vom Veranstalter werden keine Startgelder zurückerstattet. Bei Nichtteilnahme verfällt das Startgeld und es besteht kein Anspruch auf Rückvergütung. Der Veranstalter empfiehlt, eine Annullationskostenversicherung (z.B. via Datasport) abzuschliessen, welche im Verhinde-rungsfall (Unfall, Krankheit etc.) das Startgeld zurückerstatten würde.
Ausrüstung
  1. Alle Fahrer müssen ein handelsübliches, technisch einwandfreies MTB (Hardtail oder Fully) benutzen. Es sind keine Rennräder, Crossräder, E-Bikes, Einräder, Tandem etc. zugelassen.
  2. Das Tragen eines Rennrad- oder Mountainbike Helms und Handschuhen ist obligatorisch. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt. Die Mitnahme eines Reparatursets ist empfehlenswert.
Rennen
  1. Der Zeitmessungs-Chip ist in der Startnummer integriert. Der Fahrer ist für sorgfältige und kor-rekte Montage der Startnummer am Lenker selber verantwortlich.
  2. Das Passieren der Kontrollposten auf der Strecke und die Folgeleistung der Weisungen des Veranstalters sind obligatorisch. Disqualifiziert werden Fahrer, die abkürzen, die Kontrollpos-ten nicht passieren und sich nicht an das Reglement und die Weisungen der Rennleitung hal-ten.
  3. Der Veranstalter bestimmt die Zeitlimits, welche die Teilnehmer bei den Kontrollstellen zu pas-sieren haben. Werden diese überschritten, werden die Teilnehmer aus dem Rennen genom-men.
  4. Die Teilnehmer der Kategorie 'Sie + Er' haben die Strecke gemeinsam und ohne Hilfsmittel zu absolvieren sowie die Ziellinie miteinander/kurz hintereinander zu überqueren.
  5. Teams müssen aus mindestens 3 Teilnehmer bestehen. Gewertet wird die Fahrzeit des dritten Teilnehmers. Dem grössten angemeldeten Team winkt ein Spezialpreis.
  6. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, jederzeit Streckenänderungen vorzunehmen. Ins-besondere bei Nebel oder Schneefall wird die Strecke aus Sicherheitsgründen den Verhältnis-sen angepasst.
  7. Alle Teilnehmer haben sich, falls verlangt, einer Dopingkontrolle zu unterziehen. Ein positives Ergebnis hat die Disqualifikation zur Folge.
  8. Proteste sind schriftlich und gegen eine Gebühr von CHF 50.00 bei der Rennleitung bis spä-testens 20 Minuten nach der Zieleinfahrt des Teilnehmers einzureichen.
  9. Abfälle dürfen nur in den vorgesehenen Zonen entsorgt werden. Teilnehmer die dagegen verstossen, werden disqualifiziert. Bitte tragt Sorge zu unserer Umwelt!
  10. Die Teilnehmer haben sich an das Strassenverkehrsgesetz zu halten.
  11. Das Befahren von privaten Grundstücken ist vor und nach dem Rennen auf jeden Fall zu ver-meiden. Teilnehmer, die sich während dem Training in gesperrten Streckenabschnitten befin-den, werden vom Rennen ausgeschlossen.
  12. Das Austauschen des Bikes während des Rennens ist nicht gestattet. An den offiziellen Repa-raturposten bezogenes Material bis zu CHF 50.00 muss vor Ort bezahlt werden. Gegen Rech-nung erfolgt ein Zuschlag von CHF 30.00.
     
Betreuer
  1. Begleitfahrzeuge auf der Rennstrecke sind verboten. Die Fahrzeuge für die Begleiter und Zu-schauer müssen auf den bezeichneten Parkplätzen abgestellt werden.
  2. Die verfügten allgemeinen Fahr- und Parkverbote gelten auch während des Rennens.
  3. Nichtbeachtung von Weisungen der Funktionäre und Streckenposten hat eine Disqualifikation der Fahrer zur Folge.
  4. Am IRON BIKE Kids-RACE sind keine Betreuer oder Begleitpersonen auf der Strecke erlaubt. Die Kinder müssen die Strecke selbstständig zurücklegen. Zuwiderhandlung führt zur Disqua-lifikation des Teilnehmers.
Preisgelder / Rangverkündigungen
  1. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer mit dem Kategorien- und Preisgeldschema einverstanden. Basis der Gesamtpreisgeldsumme ist das UCI/Swiss Cycling Reglement. Es erhalten maximal 50% der Gestarteten pro Kategorie ein Preisgeld. Preisübergabe an Drittper-sonen erfolgt erst am Ende der Rangverkündigung. Preise werden nicht nachgesandt.
Allgemein
  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das obenstehende Reglement jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder anzupassen. Sollte aufgrund der Witterung das Rennen ab-gebrochen oder gar nicht durchgeführt werden, so wird das Startgeld nicht zurückerstattet.
  2. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass Fotos, Videoaufnahmen, Interviews etc. vom Veranstalter, Sponsoren oder sonstigen Dienstleistern ohne Vergütungsansprüche in Radio, Fernsehen, Internet, Social Media, Printmedien, Filmen zu Werbezwecken genutzt werden dür-fen.
  3. Die Daten der Teilnehmer dürfen vom Veranstalter und dessen Partnern zu Marketingzwecken genutzt werden.
  4. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit dem Reglement einverstanden. Missach-tung des Rennreglements hat die Disqualifikation zur Folge.
  5. Das im Internet publizierte Reglement ist massgebend.
  6. Die in diesem Reglement verwendeten Begriffe beziehen sich auf Angehörige beider Ge-schlechter.
  7. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Einsiedeln.